Constance Spry - Sprungbrett zu den Englischen Rosen

´Constance Spry´ vor ´Guirlande d´ Amour´ im Hausgarten Nehrig in Dortmund

 

Dem englischen Rosenzüchter David Austin (1926 – 2018 ) gelang nach dem zweiten Weltkrieg in den 50iger Jahren mit der Züchtung der Strauchrose Constance Spry die Verbindung von Eigenschaften einer Alten Rose mit jenen einer Modernen Rose. Diese Strauchrose gilt seither als die erste Englische Rose – einer Züchtungslinie, welche Eigenschaften von modernen mit jenen historischer Rosen in sich vereinigt.

 

David Austin über seine Züchtungsphilosophie in seinem Buch ´Englische Rosen´, DuMont-Reiseverlag, Köln, 1994, S. 23:

 

„Es war mir bewusst, dass die hochentwickelten Züchtungsmethoden der vorangegangenen Jahre uns zweifellos eine erstaunliche Vielfalt von Rosen geschenkt hatten. Allerdings war offensichtlich, dass sich in den alten und den modernen Rosen zwei völlig getrennte Traditionen präsentieren, …dass beide ihre Vorzüge hatten und dass eine Verbindung zwischen beiden wünschenswert wäre. …Die Aufgabe war, besonders schöne und duftende alte Rosen auszuwählen und sie mit Teehybriden und Floribundarosen wegen ihrer zuverlässigen Remontierfähigkeit und dem breiten Farbspektrum zu kreuzen.“

 

Constance Spry hat große, fast paeonienartige gefüllte Blüten. Das reine, helle Rosa ihrer Blumenblätter geht zu Mitte hin in ein Tiefrosa über. Die Blüten entwickeln sich in Blütenbüscheln zu 3 bis 5 Einzelblüten, die jeweils einen Durchmesser von 10 bis 12 cm erreichen. Zur Blütezeit Ende Juni bis Mitte Juli umgibt ein feiner Myrrheduft den Strauch. Von ihr geht dann eine besonders romantische Strahlkraft aus. Die Rose hat einen kräftigen Wuchs und kann bis 3m hoch und ebenso breit werden. Sie kann daher sowohl als Strauch- wie als Kletterrose gezogen werden. Im Vergleich zu den späteren Züchtungen remontiert Constance Spry noch nicht. Außerdem wächst sie noch stärker als die späteren englischen Sorten von Austin.

 

Die Eltern von Constance Spry sind auf der maternalen Seite die Gallica-Hybride ´Belle Isis´ (Parmentier, 1845) und auf der paternalen Seite die Foribunda-Hybride ´Dainty Maid´ (La Grice, 1940). Obwohl ´Belle Isis´ stachellos ist und ´Dainty Maid´ nur wenige Stacheln ausbildet sind die Triebe ihrer Tochter mit vielen kleinen, teils kräftigen Hakenstacheln sowie mit Borsten ausgestattet. Constance Spry ist relativ widerstandsfähig gegenüber Mehltau, Sternrußtau und Rost (Montreal Botanical Garden, September 1998: „Infection rate: 0 bis 5%“ laut ´helpmefindroses´).

 

Die Namengebung der Rose geht auf die in England gefragte Floristin Constance Spry zurück, die für ihren kühnen, zukunftsorientierten Ansatz im Blumendesign bekannt war. Mit ihren ungewöhnlichen modernen Arrangements inszenierte sie

Modeschauen, aristokratische Hochzeiten und beispielsweise auch das Blumendesign für die Krönung von Elizabeth II im Jahre 1953. Gemeinsam mit dem englischen Rosenzüchter Graham Stuart Thomas brachte Austin die Rose unter diesem Namen 1961 in den Handel, nachdem Thomas sie für ihn in seiner Rosenschule produziert hatte. David Austin hatte zu jener Zeit noch keine eigene Rosenschule.

 

Wenn gleich diese Rose nur einmal im Frühsommer blüht, ist sie wegen ihrer außergewöhnlichen Schönheit auch heute noch beliebt und bei vielen Rosenschulen im Angebot. Wenn sie blüht kann einem bei ihrem Anblick kurzfristig der Atem stehen bleiben.

Text:     Ulrich Perpeet

Bilder:   Ulrich Perpeet (PE)

 

 

Weitere Informationen über Constance Spry aus dem Internet:

 

Meine 5 Ramblerrosen, Claus Dalby (englisch):

https://www.youtube.com/watch?v=uLd4duV1ZrM

 

Die Englische Rose Constance Spry, eine Beschreibung der Baumschule Horstmann:

https://www.baumschule-horstmann.de/shop/exec/product/78/2940/Englische-Rose-Constance-Spry.html?acampaign=1341995023&aadgroup=54566089195&akw=rose%20constance%20spry&amatchtype=e&aproductid=&gclid=EAIaIQobChMIuoHAufTY8gIVRud3Ch0FCg2aEAAYAiAAEgLNq_D_BwE

 

Über die Floristin Constance Spry (englisch):

https://flowermag.com/constance-spry-2/

 

Namensgebung der Rose Constance Spry:

https://www.welt-der-rosen.de/namen_der_rosen/constance_spry.html

 

Pe, 09/21