Beratung

Ein Hauptfeld unserer Öffentlichkeitsarbeit ist die Rosenberatung. So sind wir jedes Jahr mit Beratungsständen beim Frühlingsmarkt, beim Rosenfest und beim Herbstmarkt im Westfalenpark sowie beim Heidemarkt im Rombergpark vertreten. Außerdem können Sie uns extern bei den Gartentagen von Manufactum in Waltrop und bei den Pflanzenfreunden in Herdecke besuchen. Wir informieren Sie über Rosensorten, Pflanz- und Pflegemaßnahmen, geben Ihnen Tipps zum Winterschutz und gegen eine kleine Spende können Sie dazu selbsterarbeitete Informationsblätter zu spezifischen Bereichen der Rosenpraxis erhalten.

 


Praxiskurse

Jedes Jahr im März sind die Rosenschnittkurse stark nachgefragt, die vom Rosarium unter Mitarbeit von Rosenfreunden angeboten werden. Nach einer kurzen fachlichen Einführung über das Wie, Wann und Wo werden die von den Teilnehmern mitgebrachten Schnittwerkzeuge begutachtet, gegebenenfalls gerichtet und geschärft.

Danach geht es in die Rosenquartiere zu Schnittübungen an Beet-, Strauch- und Kletterrosen, wobei auf die Besonderheiten spezifischer Rosengruppen hingewiesen wird. Das Vormachen gelingt meist gut, beim Nachmachen müssen oft Hemmungen überwunden werden. Es gibt etliche Teilnehmer, die einen solchen Kurs mehrmals besuchen, um Sicherheit zu gewinnen. Seit dem Frühjahr 2017 liegt die Organisation und Durchführung der Rosenschnittkurse in den Händen der Mitglieder des ´Fördervereins Deutsches Rosarium e.V.´. Unser Fördervereinsmitglied Thorsten König,

Rosen König in Herdecke, bietet zudem jeweils im August praktische Rosenveredlungskurse (Okulation) an. 

Teilnehmer eines Rosenschnittkurses bei praktischen Schnittübungen im Rosarium

Rosenführungen im Rosarium

Im Monat Juni, zum ersten Höhepunkt der Rosenblüte, bietet das Rosarium unter Mitarbeit der Rosenfreunde  Führungen durch die Stationen des Rosenweges an. Dort können die Teilnehmer die Rosen nicht nur vor Ort bewundern, sondern sie erhalten auch Hinweise zu Rosengruppen, Sortennamen, Eigenschaften, Ansprüchen und Pflegemaßnahmen. Im Spätsommer und Herbst von Ende August bis Anfang Oktober lassen sich bei Führungen dann die besonders blattgesunden Rosensorten und die guten Dauerblüher erkennen, außerdem glänzen dann die einfach blühenden Arten und Sorten mit ihrem Hagebuttenschmuck.