Bodenleben - ´Die Haut der Erde´

Pilzfäden zersetzen Eichenlaub (Foto: Rita Lüder)

 

Wussten Sie eigentlich, dass Sie mit einem Fingerhut voller fruchtbarem Boden mehr als 2 Milliarden lebender Bakterien in der Hand halten? Das sind vergleichsweise viel mehr Lebewesen als heute die gesamte Bevölkerung Chinas ausmacht (z.Zt. 1,4 Milliarden).

 

Die nachfolgende Dokumentation über die ´Haut der Erde´ mit Makro-Filmsequenzen in HD-Auflösung zeigt in faszinierender Weise das Zusammenwirken von Bodenlebewesen aus den Bereichen der Flora und Fauna sowohl bei der Zersetzungsarbeit organischer Massen zu Humus und zu Mineralstoffen als auch bei Symbiosen mit höheren Pflanzen. Damit wird ihr unverzichtbarer Beitrag für die Erhaltung des biologischen Gleichgewichts im unterirdischen Ökosystem und letztlich auch des oberirdischen Ökosystems deutlich.

 

Wer die wunderbaren Makro-Aufnahmen  und die fundierten Erläuterungen von Fachwissenschaftlern zu den Lebenszusammenhängen im Boden erlebt, der wird den Boden zukünftig mit anderen Augen sehen, ihm vielleicht auch mit etwas mehr Demut begegnen sowie sich deswegen für die Erhaltung seiner Vielfalt zumindest in seinem Garten einsetzen.

 

Die Filmdokumentation von Vincent Amouroux über 48 Minuten öffnen Sie, wenn Sie auf den nachfolgenden Link klicken! Sie werden staunen!

 

Text:   Ulrich Perpeet

 

https://www.youtube.com/watch?v=kylePMSQCuA

 

Pe, 12/18 + 10/19